ECTS Kursbeschreibungen

January 18, 2018 | Author: Anonymous | Category: Kunst & Geisteswissenschaften, Schreiben, Grammatik
Share Embed Donate


Short Description

Download ECTS Kursbeschreibungen...

Description

Kursbeschreibungen FH Zusatzangebot SS 2016 Allgemeine Beschreibung der Sprachniveaus im Europäischen Referenzrahmen:

Selbständige Sprachverwendung

Elementare Sprachverwendung

Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit B2 Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vorund Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben. Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und B1 zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben. Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in A2 denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben. Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person A1 stellen - z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben - und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

Kurs

Niveau

Grundstufe 1 Grundstufe 2 Aufbaustufe 1 Aufbaustufe 2 Aufbaustufe 3

A 1.1 A 1.2 A 2.1 A 2.2 B 1.1

Französisch Grundstufe 1 (A1.1) 2 SWS/ 2 ECTS 1

Lehrinhalte: Unité 1 : Bienvenue Kommunikation : Assoziationen zu Frankreich äußern, sich vorstellen, nach dem Befinden fragen und darauf reagieren, Buchstabieren und bis 10 zählen Grammatik : Ausspracheregeln, das französische Alphabet, die verschiedenen Artikel, die Betonungspronomen, das Verb être. Unité 2 : Rencontres Kommunikation : persönliche Daten erfragen, Auskunft über den Beruf geben. Grammatik : Regelmäßige Verben auf –er, die Verneinung, die Intonationsfrage, die Verben faire und avoir Unité 3 : En ville Kommunikation : Stadtbeschreibung, nach Weg und Ort fragen, Gefallen und Missfallen äußern. Grammatik :Präpositionen und Adverbien des Ortes, Adjektive, Fragen mit est-ce que, das Verb aller Unité 4 : Savoir-faire; Unité 5 : On fait les courses ? Kommunikation : Lebensmittel einkaufen und nach dem Preis fragen. Uhrzeit, Tageszeit und Wochentage erfragen und angeben. Grammatik : Mengenangaben und Teilungsartikel. Zeitangaben. Das Verb acheter

Beurteilung: Neben der Anwesenheit und aktiven Mitarbeit im Kurs (30 Einheiten) sind folgende Aufgaben zu erledigen (min. 20 Arbeitsstunden): Wiederholung und Festigung des Lehrstoffes durch Übungen im Buch und Handout. Kurze wöchentliche schriftliche oder mündliche Überprüfungen. Vorbereitung auf die Schlussklausur.

Lehrwerk: Voyages Neu 1

2

Französisch Konversation (B1-2) 2 SWS/ 2 ECTS

Lehrinhalte:

Konversationskurs mit Skriptum: Wortschatzarbeit und kommunikative Übungen (z.B. „au travail“: über die Arbeitssituation reden, ein Interview führen, berufliche Qualifikation benennen; seine Meinung äußern, über Veränderungen im Leben berichten, persönliche Erfahrungen schildern)

Beurteilung: Neben der Anwesenheit und aktiven Mitarbeit im Kurs (30 Einheiten) sind folgende Aufgaben zu erledigen (min. 20 Arbeitsstunden):

Wiederholung und Festigung des Lehrstoffes durch Übungen im Handout. Kurze wöchentliche mündliche Überprüfungen. Vorbereitung auf die Schlussklausur.

Lehrwerk: Skriptum

3

Spanisch Grundstufe 1 (A1.1) 2 SWS/ 2 ECTS Lehrinhalte (Grammatik): - Aussprache und Betonung - Verben ser, llamarse, tener - regelmäßige Verben der Gruppen –AR, -ER, -IR - erste Fragewörter - Verb estar und gustar - Verb ir - Adjektiv - Possesiv- und Demonstrativpronomen - Verb parecer - bestimmter und unbestimmter Artikel - Geschlecht und Zahl der Hauptwörter - Verben ser und estar - mucho – muy - Adjektiv - „Tú“ und „Vd“ - Grußformen Lernziele: - persönliche Daten angeben können - über Spanier und Spanisch in der Welt sprechen können - über die eigene Person informieren und persönliche Daten erfragen, Formulare ausfüllen - die eigenen Visitenkarte erstellen können - Familie in Spanien und Heimatland unterscheiden können - Ernährung und die spanische Küche beschreiben können - Nach dem Weg fragen, Verkehrsmittel angeben - Lebensmittel einkaufen - Im Restaurant bestellen - Nach der Uhrzeit fragen - Essen und Lokale bewerten - über Lebensmittel und Ernährungsgewohnheiten sprechen - einkaufen gehen können - ein Fest organisieren können - sich mit Geschäftspartnern beim Essen unterhalten können Beurteilung: Hausaufgaben ca. 1,5 Stunde pro Woche Prüfungsvorbereitung ca. 10 Stunden Semesterklausur: 30 % Endklausur: 50% Mitarbeit und Hausaufgaben: 20% Lehrwerk: Caminos neu A1, Klett

4

Spanisch Grundstufe 2 (A1.2) 2 SWS/ 2 ECTS Lehrinhalte: Módulo 3 Thema: Ernährung, Küche in Spanien Kommunikation: über Lebensmittel und Ernährungsgewohnheiten sprechen, einkaufen Grammatik: Verb parecer, bestimmter und unbestimmter Artikel, Geschlecht und Zahl der Hauptwörter Módulo 4 Thema: Orientierung im geographischen Raum, Madrid Kommunikation: Nach dem Weg, nach Orten und Adressen fragen, sich im Raum orientieren, geographische Orte beschreiben Grammatik: Verben hay – estar – ir – seguir – hacer Módulo 5 Thema: über den Alltag sprechen, Feste in Spanien und Mexiko Kommunikation: über den Alltag -, unterschiedliche Aktivitäten -, Ferien und Urlaub berichten, Uhrzeit Grammatik: diphtongierende Verben, Verben quedar – excusarse – ir a / pensar / querer + infinitivo Módulo 6 Thema: Über Pläne und Vorhaben sprechen, Musikstile Kommunikation: Über sich und andere sprechen, sich über touristische Attraktionen informieren, Telefongespräch Grammatik: Adjektiva um Charakter und Aussehen zu beschreiben, Verben ser – estar, Vergleich, Gerundio, acabar de + infinitivo Beurteilung: Neben der Anwesenheit und aktiven Mitarbeit im Kurs (30 Arbeitsstunden) sind folgende Aufgaben zu erledigen (min. 20 Arbeitsstunden):    

Wiederholung und Festigung des Lehrstoffes mittels geeigneter Übungen (Handouts und online) Vorbereitung auf die wöchentlich stattfindenden „Repasitos“ (kurze schriftliche Überprüfung des Lehrstoffes) Erstellen eines Portfolios, begleitend zu jedem Módulo (Anforderungsprofil wird ausgeteilt) Vorbereitung auf die Schlussklausur

Lehrwerk: Caminos neu A1, Klett

5

Spanisch Aufbaustufe 1 (A2.1) 2 SWS/ 2 ECTS Lehrinhalte: Die Studierenden sollen in dieser Lehrveranstaltung ihren Basiswortschatz erweitern, um sich in allen wichtigen Alltagssituationen auf Spanisch zurechtzufinden. Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen sie selbst mit ihren persönlichen Interessen und Erfahrungen. Es werden grammatikalische Fertigkeiten, Lese- und Hörkompetenz werden in der Lehrveranstaltungen zusätzliche geübt. Die Studierende können sich in der Vergangenheit und in der Zukunft ausdrücken.

Beurteilung:     

Texte & Grammatikübungen (ca. 7 Stunden Zeitaufwand) Präsentationen (ca. 3 Stunden Zeitaufwand) Prüfungsvorbereitung (ca. 10 Stunden Zeitaufwand) Anwesenheit & Mitarbeit Klausur

Lernziele: Nach Absolvierung der Lehrveranstaltung können die Studierenden:               

Personen beschreiben Vergleiche bilden Die spanische verben ser und estar richtig anwenden Das Imperfekt bei regelmäßigen und unregelmäßigen Verben bilden und verwenden Über Gewohnheiten in der Vergangenheit sprechen Über Krankheiten und Körperteile sprechen Befehle ausdrucken: afirmative und negative Befehlsform Über die Umwelt sprechen Perfect bei regelmäßigen und unregelmäßigen Verben bilden und verwenden Reisebeschreibungen machen Possesivpronomen anwenden. Über Biographien von Personen sprechen Eigenen Lebenslauf beschreiben Futur bei regelmäßigen und unregelmäßigen Verben bilden und verwenden Über Pläne und die Zukunft sprechen

Lehrwerk: Skriptum

6

Spanisch Aufbaustufe 2 (A2.2) 2 SWS/ 2 ECTS

Lehrinhalte (Grammatik): -Betonte Possessivpronomen -Wiederholung des Indefinido -Imperfekt -Gebrauch von Imperfekt und Indefinido -Imperativ -Verbale Periphrasen -Gebrauch von ir y venir -Das Konditional -Wiederholung der direkten und indirekten Pronomen Lehrinhalte (Themen): - Häuser und Wohnungen beschreiben - Zustände und Ereignisse in der Vergangenheit zu berichten - über Erinnerungen sprechen - Anekdoten erzählen - Körperteile benennen - Anweisungen geben - Meinungen äußern - Einladungen aussprechen, annehmen, ablehnen - Ratschläge geben Beurteilung: Hausaufgaben ca 1,5 Stunde pro Woche Prüfungsvorbereitung ca. 10 Stunden Semesterklausur: 30 %, Endklausur: 50% Anwesenheit, aktive Mitarbeit und Hausaufgaben: 20% Lehrwerk: Skriptum

7

Russisch Grundstufe 1 (A1.1) 2 SWS/ 2 ECTS Lehrinhalte: allgemein sprachlicher kommunikativer Kurs für Studierende aller Fakultäten mit den folgenden Zielen: 1. 2. 3. 4.

in verschiedenen Alltagssituationen auf Russisch kommunizieren zu können; das Hörverständnis zu trainieren; kurze Texte zu verfassen; landeskundliche Informationen zu erwerben

Thema

Grammatische Formen

Kyrillisches Alphabet; Erste Bekanntschaft

Druckund Schreibschrift; Grundlegende Ausspracheregeln

Nach dem Befinden fragen; Wer ist das? Personalpronomen; Fragewörter Wer? Was? Wie? Das Genus der Was ist das? Nationalität erfragen Substantive Über Familie erzählen

Konjugation der Verben; Deklination der Substantive (Akkusativ)

Wohnung

Deklination der Substantive; (Präpositiv und Genetiv)

Fortsetzung des Themas Tagesablauf beschreiben

„Wohnung“; Konjugation der Verben; Deklination der Substantive; Possessivpronomen

Essen und Trinken

Konjugation der Verben; Deklination der Substantive (Instrumental)

Fortsetzung des Themas

Fortsetzung des Themas

Transportmittel; Wochentage; Ferien/ Urlaub Konjugation der Verben; Verben der Bewegung Wiederholung des Stoffes; Klausur

Wiederholung des Stoffes; Klausur

Besprechung der Klausur; Fortsetzung des Besprechung der Klausur; Fortsetzung Themas „Ferien / Urlaub“ des Themas „Ferien / Urlaub“

Lehrwerk: Lehrbuch „Most“ Beurteilung:    

Anwesenheit Aktive Mitarbeit im Unterricht Hausübungen (ca. 2 Stunden Zeitaufwand pro Woche) Klausur 8

Russisch Grundstufe 2 (A1.2) 2 SWS/ 2 ECTS Lehrinhalte: allgemein sprachlicher kommunikativer Kurs für Studierende aller Fakultäten mit den folgenden Zielen: 1. 2. 3. 4.

in verschiedenen Alltagssituationen auf Russisch kommunizieren zu können; das Hörverständnis zu trainieren; Texte mittleren Umfangs zu verfassen; landeskundliche Informationen zu erwerben.

Thema

Grammatische Formen

Verkehrsmittel

Verben der Bewegung; Konstruktion „ Ich habe…“; Personalpronomen im Akkusativ und Genetiv

Reiseziele angeben / über Reise erzählen

Wochentage; Uhrzeit / Tageszeiten und Kardinalzahlen bis 100; Adjektive und Tagesabläufe Adverbien Gäste willkommen heißen; Wünsche äußern

Konjugation der Verben; Bildung des Präteritums

Schreiben von Postkarten und Briefen auf Anredeformen im Alltag und Berufsleben; Genetiv der Substantive Russisch und Adjektive Vergangenes beschreiben

Aspekte der russischen Verben

Über die Zukunftspläne reden

Unvollendete Zukunftsformen

Fortsetzung des Themas

Perfektive Zukunftsformen

Im Geschäft

Wiederholung der Kardinalzahlen bis 100; Kardinalzahlen bis 1000; Plural der Substantive / Genetiv Plural

Wiederholung des Stoffes; Klausur

Wiederholung des Stoffes; Klausur

Besprechung der Klausur; Präsentation Besprechung der Klausur einiger Traditionen und Bräuchen

Lehrwerk: Lehrbuch „Most“ gearbeitet. Beurteilung:    

Anwesenheit Aktive Mitarbeit im Unterricht Hausübungen Klausur 9

Italienisch Grundstufe 1 (A1.1) 2 SWS/ 2 ECTS Lehrinhalte:               

Sich und andere Vorstellen, Auskünfte über sich und andere geben Bestellungen, Hobby und Tagesablauf Einen Ort beschreiben und Auskünfte geben Über Fakultäten und Auslandserfahrungen sprechen Über Kultur und Traditionen eines Landes berichten können Gegenwart und Konjugationen: regelmäßigen und unregelmäßigen Verben und ihre Funktionen Subjektpronomen und Einführung von Indirektes und direktes Objektpronomen Artikeln im Singular und Plural. Besonderheiten der Pluralbildung Modalverben in Presente Pronomen si und ci Konjunktionen Zeitadverbien Possessivbegleiter Übereinstimmung von Nomen und Adjektive Einführung von Passato Prossimo und Imperfetto

Die Gestaltung des Unterrichts ist vielseitig, um die unterschiedlichen Kompetenzen wie Hör- und Leseverstehen, Sprechen und Schreiben erwerben zu können. 



 

Die Methode zielt auf die Entwicklung einer kommunikativen und pragmatischen Sprachkompetenz über einen systematischen, progressiven Aufbau linguistischer Fertigkeiten und insbesondere über den aktiven Gebrauch der Sprache Die Kursteilnehmer(innen) lernen Italienisch in einem angenehmen Lernumfeld durch Einzelarbeit (zu Hause), und Partner- und Gruppenaufgaben bis hin zu Rollenspielen im Plenum Der Kurs zielt auf die Bildung einer lernhomogene Gruppe, die mit positiven Synergien schnell und harmonisch fortschreitet Die Unterrichtssprache ist überwiegend Italienisch. Grammatik wird auch auf Deutsch wiederholt.

Die Aneignung der Fertigkeiten auf dem Niveau A1 gilt als grundlegend für die erfolgreiche Ablegung der von der Università per Stranieri di Siena ausgegebenen Prüfung CILS A1 sowie andere Sprachzertifikate. Lehrwerk: Espresso Nuovo 1, Hueber Beurteilung: aktive Mitarbeit, Hausaufgaben, Selbststudium (ca. 1-2 Stunden/ Woche), Prüfungsvorbereitung und schriftliche Prüfung am Ende des Semesters.

10

View more...

Comments

Copyright � 2017 NANOPDF Inc.
SUPPORT NANOPDF