Hilfestellung zur Auswahl der Wahlpflichtmodule

January 9, 2018 | Author: Anonymous | Category: Kunst & Geisteswissenschaften, Kommunikation, Marketing
Share Embed Donate


Short Description

Download Hilfestellung zur Auswahl der Wahlpflichtmodule...

Description

Hilfestellung zur Auswahl der Wahlpflichtmodule

BSc BWL - Folie 1

Veranstaltungen aus dem Wahlpflichtmodul               

Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung (6 CP) Energieökonomik (6 CP) Managerial Economics (6 CP) Personalmanagement (6 CP) Privatrechtliche Fragen von Absatz und Beschaffung (6 CP) The Global Economy: Trade and Investment (6 CP) Unternehmensgeschichte (6 CP) Anwendungen des Electronic Business (6 CP) Corporate Culture and Social Responsibility (6 CP) Finanzdienstleistungen (6 CP) Grundlagen des Innovationsprozesses (6 CP) Konsolidierung von Finanzberichten (6 CP) Planspiel (6 CP) Unternehmensfinanzierung (6 CP) Aktuelle Themen der Wirtschaftswissenschaften (3 oder 6 CP) BSc BWL - Folie 2

Freiwählbare Module

 Aus dem gesamten Veranstaltungsangebot im Wahlpflichtmodul können Sie 3 Module (18 CP) für Ihre individuelle Studienvertiefung frei wählen  Sie können die Module nach Ihren persönlichen Interessen beliebig kombinieren

BSc BWL - Folie 3

Einordnung der Veranstaltungen in Unternehmensbereiche

Die Einordung der Veranstaltungen in Unternehmensbereiche soll den Studenten als Hilfestellung dienen, die sich im Rahmen Ihres Bachelorstudiums bereits auf einen Unternehmensbereich spezialisieren möchten. Im Folgenden werden sinnvolle Kombinationen der einzelnen Module für die verschiedenen Berufsrichtungen vorgestellt:      

Marketing/Vertrieb Unternehmensführung Strategie/Unternehmensentwicklung Prozesse/Organisation Inhouse Consulting/Unternehmensberatung Finanzwesen/Controlling

BSc BWL - Folie 4

Marketing/Vertrieb

Marketing stellt eine unternehmerische Aufgabe dar, zu deren wichtigsten Herausforderungen das Erkennen von Marktveränderungen und Bedürfnisverschiebungen gehört, um rechtzeitig Wettbewerbsvorteile aufzubauen. Zum Aufgabenbereich des Vertriebs gehören in erster Linie der Verkauf von Waren, die Warenverteilung, die Organisation und Steuerung des Außendienstes sowie die Pflege der Geschäftsbeziehungen zum Handel und zum Endkunden. Bei einer gewünschten Vertiefung in diese Unternehmensbereiche empfehlen wir folgende Module*:

   

Managerial Economics (6 CP) Privatrechtliche Fragen von Absatz und Beschaffung (6 CP) The Global Economy: Trade and Investment (6 CP) Planspiel (6 CP)

*Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtmodulen finden Sie im Campus Office System der RWTH

BSc BWL - Folie 5

Unternehmensführung

Von Unternehmensführung (Management) ist die Rede, wenn Tätigkeiten, die von Führungskräften in allen Bereichen der Unternehmung (Personalwirtschaft, Beschaffung, Absatz, Verwaltung, Finanzierung etc.) in Erfüllung ihrer Führungsaufgabe erbracht werden. Bei einer gewünschten Vertiefung in diesen Unternehmensbereich empfehlen wir folgende Module*:

    

Personalmanagement (6 CP) Unternehmensgeschichte (6 CP) Corporate Culture and Social Responsibility (6 CP) Grundlagen des Innovationsprozesses (6 CP) Planspiel (6 CP)

*Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtmodulen finden Sie im Campus Office System der RWTH

BSc BWL - Folie 6

Strategie/Unternehmensentwicklung

Für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung ist es wichtig, dass strategische Zielsetzungen (Erreichung mittel- und langfristiger Unternehmensziele) präzise formuliert, messbar gemacht und mit den operativen Zielen verknüpft werden. Bei einer gewünschten Vertiefung in diese Unternehmensbereiche empfehlen wir folgende Module*:

    

Managerial Economics (6 CP) The Global Economy: Trade and Investment (6 CP) Corporate Culture and Social Responsibility (6 CP) Grundlagen des Innovationsprozesses (6 CP) Planspiel (6 CP)

*Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtmodulen finden Sie im Campus Office System der RWTH

BSc BWL - Folie 7

Prozesse/Organisation

Organisation (Unternehmensorganisation) stellt das formale Regelwerk eines arbeitsteiligen Systems dar. D.h. von Organisation spricht man in diesem Zusammenhang, wenn mehrere Personen in einem arbeitsteiligen Prozess mit Kontinuität an einer gemeinsamen Aufgabe infolge eines gemeinsamen Zieles arbeiten. Bei einer gewünschten Vertiefung in diese Unternehmensbereiche empfehlen wir folgende Module*:

 Unternehmensgeschichte (6 CP)  Anwendungen des Electronic Business (6 CP)  Grundlagen des Innovationsprozesses (6 CP)

*Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtmodulen finden Sie im Campus Office System der RWTH

BSc BWL - Folie 8

Inhouse Consulting/Unternehmensberatung

Unternehmensberatungen (Consulting) bieten Unternehmen eine Beratung als Dienstleistung an. Gegenstand der Beratung stellt oft das zu beratende Management selbst dar, manchmal aber auch fachliche Entscheidungen und Veränderungen wie z.B. bei speziellen Personalfragen oder Unternehmensabläufen. Bei einer gewünschten Vertiefung in diese Unternehmensbereiche empfehlen wir folgende Module*:

    

Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung (6 CP) Energieökonomik (6 ECTS) Managerial Economics (6 CP) Personalmanagement (6 CP) Grundlagen des Innovationsprozesses (6 CP)

*Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtmodulen finden Sie im Campus Office System der RWTH BSc BWL - Folie 9

Finanzwesen/Controlling

Finanzwesen/Controlling umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Maßnahmen zur Mittelbeschaffung (Finanzierung) und Mittelverwendung (Investition). Das Controlling bezieht seine Daten in der Regel vom Rechnungswesen der Unternehmung. Bei einer gewünschten Vertiefung in diese Unternehmensbereiche empfehlen wir folgende Module*:

   

Finanzdienstleistungen (6 CP) Konsolidierung von Finanzberichten (6 CP) Unternehmensfinanzierung (6 CP) Planspiel (6 CP)

*Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtmodulen finden Sie im Campus Office System der RWTH

BSc BWL - Folie 10

View more...

Comments

Copyright � 2017 NANOPDF Inc.
SUPPORT NANOPDF