Perfekt__Deutsch_E11_Teil_V_1196104733109616

January 19, 2018 | Author: Anonymous | Category: Kunst & Geisteswissenschaften, Schreiben, Grammatik
Share Embed Donate


Short Description

Download Perfekt__Deutsch_E11_Teil_V_1196104733109616...

Description

Perfekt! Deutsch Perfektně německy E 11 – Teil V 26.11.2007 EL

Programm • Organisatorisches Folie 3 • das Passiv Wiederholung und weitere Erläuterungen F4-F6 • Beim Italiener (Video anhören, besprechen, Hörverständnis) • Lied 11 Was können Sie empfehlen?

• Phrasen aus dem Text „Der Koch“ F7 • Wortschatzübungen • G: Imperativ F8, Grammatikübungen 1-3 • TV: Du bist ein Schatz • Wortstellung (TV): So wird‘s gemacht • Lied 5: Wie geht‘s? • Tandemlernen

F4 - Programm Kurs F 4

Wortschatz

Grammatik

Stoff im Detail

Termine

E 11

Essen und Kochen Spezialitäten

Aufforderungssätze Imperativ und Konjunktiv II. Kurzsätze mit Imperativ und Partizipien

Imperativformen Aufforderungssätze Aufforderungen mit „lassen“

5 EL 6 EL 7 PV

E 12

Gesundheit Krankheit Arzt Medikamente

Konditionalsätze passivische Wendungen

Konditionalsätze Zweiteilige Konjunktionen Passivische Wendungen

8 EL 9 PV (Linz) 10 PV (Gruppenarb.) 11 PV (Prüfungsvorb.)

Aufgaben an die TN: Futur oder Passiv? 1. Auf ein solches Unternehmen werde ich mich auf keinen Fall einlassen.

2. Gegen diese Verleumdungen werden wir uns mit allen Mitteln wehren. 3. Nehmen Sie bitte hier Platz, bis Sie gerufen werden. 4. Ganz gleich, wie die weitere Entwicklung verlaufen wird — wirtschaftliche Probleme werden auch weiterhin im Vordergrund stehen. 5. Er ist mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt worden.

Aufgaben an die TN: • Man entwickelte Autos, nachdem der Motor ......................... (erfinden: Vorgangspassiv Plusquamperfekt). • Ich frage mich, ob in 50 Jahren noch Autos mit Benzinmotor ..................... (bauen: Vorgangspassiv Präsens)

man statt Passiv • Ich frage mich, ob man in 50 Jahren noch Autos mit Benzinmotor baut.

• Ich frage mich, ob in 50 Jahre noch Autos mit Benzinmotor gebaut werden.

• Wenn man das Auto nicht regelmäßig kontrolliert, dann geht es schnell kaputt.



Wenn das Auto nicht regelmäßig kontrolliert wird, dann geht es schnell kaputt.

Phrasen aus dem Dialog • • • • • • •

einen Einblick gewähren ein Rezept verraten etwas ans Herz legen ich pflege zu sagen man nehme: Eier ... so wird‘s gemacht was kommt als Nächstes? • Milch, Zucker und Eigelb verquirlen

• zu einem glatten Teig rühren • das sieht appetitlich aus • unter den Teig ziehen • zum Schluss wird er in Stücke gerissen • mit Puderzucker/Staubzuck er bestäuben • wer auf Diät ist, sollte die Finger davon lassen

Imperativ Der Imperativ wird für Anweisungen und Befehle verwendet. Man spricht eine oder mehrere Personen persönlich an – der Imperativ existiert also für die 2. Person Singular (du), die 2. Person Plural (ihr) und die Höflichkeitsform Sie. Höflichkeitsform Sie Der Imperativ für Sie wird mit dem Infinitiv gebildet. Das Pronomen steht hinter dem Verb. Beispiel: –

Gehen Sie!

2. Person Plural Der Imperativ für ihr entspricht der finiten Verbform für ihr (2. Person Plural). Das Pronomen entfällt. Beispiel: –

Geht!

2. Person Singular Der Imperativ für du wird mit dem Präsensstamm gebildet. Das Pronomen entfällt. Man kann ein e anhängen (meist gehobene Sprache) oder nicht (Umgangssprache). Beispiel: –

Geh(e)! Sei!

Besonderheiten beim Imperativ für 2. Person Singular: • Stammvokaländerung von e zu i/ie gilt auch für Imperativ • Bei Stammvokaländerung wird nie Imperativ-e angehängt. Lies! (lesen – ich lese, du liest) (nicht: Liese!) • Endet der Präsensstamm auf d/t, wird immer e angehängt. Spende! (nicht: Spend!) • Endet der Präsensstamm auf Konsonant + m/n, wird immer e angehängt. Dies gilt nicht, wenn der Konsonant ein m, n, l, r oder h (aber nicht ch) ist. Atme! / Zeichne! aber: Schwimm(e)!, Lern(e)! • Endet das Verb auf eln/ern, wird immer e angehängt. (Das e von eln/ern kann wegfallen.) Fei(e)re! Ang(e)le!

Imperativ: Andere Möglichkeiten • Infinitiv: Türen schließen! • Partizip II: Betreten verboten! • 2. Person Singular/Plural: Du bist jetzt ruhig! Ihr kommt mit! • Nomen: Ruhe! Hilfe! • Passivsatz ohne Subjekt: Jetzt wird geschlafen!

Tandemlernen • Tauschen Sie mit Ihrem Tandempartner Ihre Lieblingsrezepte aus. Schreiben Sie ihm ein paar Zeilen über die böhmische Küche und ersuchen Sie ihn, Ihnen über die österreichische Küche einige Worte zu schreiben!

View more...

Comments

Copyright � 2017 NANOPDF Inc.
SUPPORT NANOPDF