Wir haben über Berufe gesprochen und wir haben Berufe

January 9, 2018 | Author: Anonymous | Category: Kunst & Geisteswissenschaften, Schreiben, Grammatik
Share Embed Donate


Short Description

Download Wir haben über Berufe gesprochen und wir haben Berufe...

Description

15. März 2011 Kennen Sie andere Fotomodelle? Wir haben über Berufe gesprochen und wir haben Berufe beschrieben. sprechen über + A sprechen mit + D Wir sprechen über Berufe. Ich spreche mit Serena. beschreiben sprechen  starkes Verb ich spreche du sprichst er/sie/es/man spricht wir sprechen ihr sprecht sie/Sie sprechen schreiben  gemischtes Verb ich schreibe du schreibst er/sie/es/man schreibt wir schreiben ihr schreibt sie/Sie schreiben die Eigenschaft, -en verschieden verschiedene Ausdrücke der Ausdruck – die Ausdrücke Buch S. 1/A2 Stress haben  Eine Ärztin hat viel Stress. wenig Zeit für die Familie haben  Eine Flugbegleiterin hat wenig Zeit für die Familie. den Menschen helfen  Eine Ärztin hilft den Menschen. wenig Freizeit haben  Eine Journalistin hat wenig Freizeit. lange Arbeitszeiten haben  Ein Lokführer hat lange Arbeitszeiten. alleine arbeiten  Ein Lokführer arbeitet alleine. keine festen Arbeitszeiten haben  Ein Fotograf hat keine festen Arbeitszeiten. nachts arbeiten  Eine Flugbegleiterin arbeitet nachts. im Team arbeiten  Ein Fußballtrainer arbeitet im Team. mit vielen Leuten arbeiten  Ein Lehrer / Ein Schauspieler arbeitet mit vielen Leuten. viel unterwegs sein  Eine Flugbegleiterin ist viel unterwegs. viel reisen  Eine Flugbegleiterin reist viel. viele Fans haben  Ein Fotomodell / Ein Schauspieler /Ein Fußballspieler hat viele Fans. viel Geld verdienen  Ein Fußballspieler / Ein Fußballtrainer / Ein Schauspieler / Ein Fotomodell verdient viel Geld. ein festes Einkommen haben  Ein Lokführer hat ein festes Einkommen. freiberuflich arbeiten  Ein Fotograf arbeitet freiberuflich.

selbständig sein  Ein Fotograf ist selbständig. das Einkommen, das Gehalt – die Gehälter der Lohn – die Löhne das Stipendium – die Stipendien  ein Erasmusstipendium können ich kann du kannst er/sie/es/man kann wir können ihr könnt sie/Sie können müssen ich muss du musst er/sie/es/man muss wir müssen ihr müsst sie/Sie müssen Ein Arzt muss nachts arbeiten.  Nachteil Eine Flugbegleiterin kann viel reisen.  Vorteil Eine Ärztin kann den Menschen helfen.  Vorteil Ein Fußballtrainer muss im Team arbeiten.  Nachteil Ein Fußballtrainer kann im Team arbeiten.  Vorteil Buch S. 3/A6 Journalisten arbeiten bei der Zeitung und zu Hause. Schauspieler arbeiten beim (= bei + dem) Film, beim Fernsehen und beim Theater. Ärzte arbeiten im (= in + dem) Krankenhaus und in der eigenen Praxis. Lehrerinnen arbeiten in der Schule und bei der Volkshochschule. Kellner arbeiten im Café, im Restaurant und im Hotel. Verkäufer arbeiten im Kaufhaus und im Supermarkt. Sekretärinnen arbeiten im Büro und bei der Deutschen Bahn. die Zeitung, -en die Zeitschrift, -en bei + D die Volkshochschule, -n die Schule, -n die Hochschule = die Universität das Volk – die Völker Wo? Wohin? 

Woher?  Mainz ist eine Stadt. die Stadt – die Städte Italien ist ein Staat. der Staat, -en Silke Koch lebt in Berlin. Sie ist Sekretärin bei Siemens. das Büro, -s die Bank, -en  Sie arbeitet bei der Deutschen Bank. die Bank – die Bänke  Sie sitzt auf der Bank. die Parkbank – die Parkbänke der ZDF = Zweite Deutsche Fernsehen  Das ist ein Fernsehsender. RAI1 ist ein Fernsehsender. einen Film drehen Patrick studiert in Italien. Patrick wohnt in Italien. Anna lebt in Deutschland. Ich fahre nach Deutschland. Ich komme aus Deutschland. die Schweiz Patrick studiert in der Schweiz. Patrick wohnt in der Schweiz. Anna lebt in der Schweiz. Ich fahre in die Schweiz. Ich komme aus der Schweiz. Ich fahre nach Italien. Ich fahre nach Spanien. Ich fahre in die Türkei. Ich fahre in die USA. Ich fahre in den Iran. möchten ich möchte du möchtest er/sie/es/man möchte wir möchten ihr möchtet sie/Sie möchten mögen ich mag du magst er/sie/es/man mag wir mögen ihr mögt sie/Sie mögen

Ich mag deutsche Musik. Ich mag Pizza. die Vorstellung, -en der Friseur, -e = der Frisör, -e Geographie = Geografie Es tut mir leid. = Es tut mir Leid. der Kunde, -n die Kundin, -nen der Automechaniker, Termine vereinbaren die Arzthelferin, -nen Eine Werbekauffrau arbeitet in der Werbung.

View more...

Comments

Copyright � 2017 NANOPDF Inc.
SUPPORT NANOPDF